Liefer- und Zahlungsbedingungen

LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

 

BEARBEITUNGS-UND LIEFERZEIT

Die Bearbeitungszeit-und Lieferzeit bis hin zur Lieferadresse des Kunden beträgt im Regelfall 3-4  Werktage.

In der Regel werden eingegangene Bestellungen noch am selben Tag durch Carpe Vitam bearbeitet und am nächsten Werktag versendet.

Info:

Bestellungen die freitags nach 16:00 Uhr bei uns eingehen, werden am darauf folgenden Montag versendet.

 

Sämtliche abgegebenen Bearbeitungs-und Lieferzeiten dienen lediglich als Orientierung. Eine Nichteinhaltung der Lieferfristen gibt dem Kunden keinen Anspruch auf Vertragsrücktritt bzw. Schadensersatz.

Im Falle, dass Carpe Vitam nicht in der Lage sein sollte, eine bereits bestätigte Bestellung auszuliefern, entsteht für Carpe Vitam keine Pflicht die Auslieferung anderweitig durchzuführen.

 

Dies ist z.B. gegeben im Falle eines Lieferengpasses oder mangelnder Verfügbarkeit eines Produktes bei Lieferanten, Streik bei den Transportpartnern wie Post oder DPD, bei Brand, Überschwemmung, anderweitiger Naturkatastrophen oder höherer Gewalt.

 

Dem Käufer entsteht hieraus kein Anspruch auf Schadenersatz.

 

SONDERZUSTELLUNGEN

Lieferungen an Adressen die von der Post oder DPD nicht beliefert werden (Lieferungen ohne Hauszustellung), werden am dem Ort deponiert, an welchem der jeweilige Versandpartner für solche Adressen Pakete deponiert.

 

STORNIERUNG DER LIEFERUNG

Ist eine erfolgreiche Zustellung gar nicht oder nur unter erschwerten Umständen möglich, welche Carpe Vitam nicht zu vertreten hat, so ist Carpe Vitam berechtigt die Bestellung zu stornieren.

Gründe hierfür können beispielsweise eine nicht aktuelle Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers, eine fehlende Zufahrtsbewilligung oder schlechte Wetter- oder Verkehrsverhältnisse sein.

Jeglicher Anspruch des Kunden auf Schaden- oder Realersatz ist in all diesen Fällen komplett ausgeschlossen.

 

TRANSPORTSCHÄDEN

Trotz grösster Sorgfalt bei der Verpackung kann es vorkommen, dass auf dem Transportweg das Paket und die sich darin befindliche Ware durch unsachgemässe Behandlung beschädigt wird.

Für etwaige  Transportschäden, beispielsweise für zerbrochene Esswaren, defekte Verpackungen, Glasbruch, etc. übernimmt Carpe Vitam keine Haftung.